10 Juli 2024

2024 hella Hamburtg Halbmatarthon


 

Drei Rolling-Oldies, Rolf, Knut und Rainer starteten am 30. Juni um 8.30 Uhr auf ihren Rollen. Noch am Morgen gab es ein Gewitter mit Starkregen⛈🌧 😟☹!



Aber der Wettergott war uns Skatern gnädig. Als wir auf den Rollen standen und während des Rennes fiel kein Tropfen mehr 😊👍. An gute Laufzeiten war natürlich nicht zu denken. Sicheres Durchkommen auf dem nassen Asphalt stand im Vordergrund.❗


Start war direkt vor der Davidwache in St. Pauli, dann folgte eine wahre Sight-Seehing Tour durch Hamburg. Über die Reeperbahn, zu den Landungsbrücken mit Blick auf die Elbphilharmonie, zum Jungfernstieg und um die ganze Außenalster mit den prunkvollen Villen ging es zum Ziel an den Messehallen. Ein tolles Erlebnis, bei vorbildlicher Organisation (ohne die lästigen Personenkontrollen, wie in Berlin!!), durchweg gutem Asphalt und mit viel Stimmung am Straßenrand 👍😊. 

Viel Musik dabei!

Übrigens mit nur etwa 200 Finishern hatte das Rennen einen fast familiären Charakter. 


FAZIT: Hella-Hamburg Halbmarathon ist wärmstens zu empfehlen. Für mich ist klar: Sollte ich gesund und fit bleiben, bin ich am 29.06.2025 in Hamburg wieder dabei 👍😊. 

Vielleicht dann mit einer noch größeren Gruppe Rolling-Oldies 😊😊?

Das wäre sehr schön.

Noch ein paar Bilderimpressionen von uns:




Am Start
An der Strecke


Geschafft!

Text: Rainer

Bilder: Rainer und Freunde