28 März 2021

Anskaten am 28. März 2021

 Anskaten am 28. März 2021

Heute haben sich die Rolling Oldies (aus gegebenem Anlass mal ohne das übliche Gruppenfoto) zusammen mit einer Gruppe von Expresshühnern bei Luckenwalde zum traditionellen Anskaten zusammen gefunden. Coronagerecht sind wir in kleineren Grüppchen gerollt.

Das Wetter natürlich noch kühl, etwas windig aber größtenteils trocken. Von Elsthal über Kolzenburg und  Werder, sind wir den RK 3 und wieder zurück gerollt ca. 36 km :-) . Ein kleines Kuchen-Picknick (danke Ute und Rosel!!) und ein Bratwurst - Stopp bei Uwe am Grünen Kranz  haben die so schon lustige Runde noch weiter aufgewertet.

Die Oldies


Die Hühner




Bleiben wir mal optimistisch und freuen uns auf Kommendes! 
Und Ihr bleibt schön neugierig.

Text: Detlef

Bilder: Kerstin, Detlef ,Wenke

02 Februar 2021

Start ins Jahr 2021 mit der SV Post Buer e.V. Challenge

 Wir pfeifen auf Corona!

2. März 2021  Der Endstand der Challenge: 82 Sportlerinnen und Sportler waren dabei, 5 Rolling Oldies mitten drin, brachten es im Februar auf 21.875 km!


Es ist schön, im Team mit anderen gemeinsam "zu sporteln" wie Kalle zu sagen pflegt!

Die Historie dazu:

1. Februar 2021

Liebe Freunde! Wir hoffen, Ihr seit gut im Jahre 2021 angekommen und findet Euch in diesem zurecht und seit gesund ?

Die Freunde vom SV Post Buer e.V. haben eine tolle Aktion ins Leben gerufen.




das Ziel im Team 5000 km im Februar absolvieren, ob mit dem Rad, auf Ski, gelaufen, gewandert, gewalkt.. oder auch im Hometraining.  ein paar Oldies auch am Start.

nach 1,5 Tagen sieht die Statistik  so aus: schon ca.700 km stehen zu Buche!


Wer auf dem aktuellen Stand sein möchte, hier die Links für Auswertungen:

Überblick zur Challenge 

Bleibt fit, gesund, optimistisch  und neugierig!




02 Januar 2021

Abskaten 2020!

Tschüss 2020!

Liebe Freunde.

Traditionell haben sich auch dieses Jahr zu Silvester ein paar Skaterinnen und Skater vom SV Flaeming Skate, von den Express Hühnern und  den Rolling Oldies zum "rollenden Verabschieden" des alten Skaterjahres getroffen. Ziel war es, ein zwei schöne Runden auf dem RK 2 zu drehen.

Das Wetter war so wie das letzte Jahr: gebraucht, und die Strecke war etwas feucht und zum Teil sogar vereist. Aber von oben war es trocken.

Unter Einhaltung der Hygieneregeln haben wir uns am Eichenkranz getroffen und hatten beim Rollen eine Menge Spaß.




Wir alle freuen uns auf ein besseres Skaterjahr 2021.

Bleibt fit, optimistisch und gesund. Auf ein gutes neues Jahr!


Euer Online Team!

Text: Kerstin & Detlef
Bilder: Detlef, Olli

23 Dezember 2020

Frohe Weihnachten und ein gutes 2021


 

Allen Rolling Oldies Freunden und Begleitern wünschen wir hier ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für 2021 wünschen wir uns allen Fitness, viel Optimismus und wieder viele gemeinsame km auf unseren geliebten Rollen.  Gesundheit gehört natürlich auch dazu. Gesundheit und damit meine ich das was bis Anfang 2020 darunter verstanden wurde. Das heißt aber auch bleibt verschont von "C." haltet Euch fern davon, bleibt überall vorsichtig.

Euer Online Team!

06 Dezember 2020

Nikolausskaten am 6. Dezember in Berlin

 Hallo Freunde,


wir haben heute mit Skaterfreunden von den Berliner Stadtrollern den Kürfürstendamm gerockt.


Hat Spaß gemacht als angemeldete Demo mit Polizeibegleitung.


Aber schaut selbst.



Bleibt neugierig!


Bilder Videos 

Detlef, Ina

04 Oktober 2020

Das Nicht-Marathonwochenende September 2020

Das Nicht-Marathonwochenende September 2020
Nach dem ausgefallenen Himmelfahrts-Wochenende hat sich eine größere Gruppe Rolling Oldies am Berlin-Marathon Wochenende in Wahlsdorf getroffen. Unterkünfte hatten wir im März-Apartment und in der Kreativbude gebucht. Wir hatten uns lange darauf gefreut, uns in diesem verrückten Jahr endlich wiederzusehen und sind schon am Freitag angereist, zumal die Wetteraussichten fürs Wochenende eher bescheiden waren. K. + D. sind also gleich am Nachmittag erst einmal bei schon feuchter Strecke 50 km gerollt. Gegen 17 Uhr startete dann nach einem Mut-Kaffee beim Dorfladen an der Kreativbude die gemeinsame Ausfahrt über Schlenzer nach Fröden und zurück, der größte Teil von uns wegen der feuchten Witterung auf Fahrrädern. 




Wie Ihr seht, gab es sogar ein bisschen Sonnenschein!

Den Abend haben wir für echt gemütliches Zusammensein mit mitgebrachten Leckereien am Grill und in der "Spinnstube" verbracht. Es war ein wirklich sehr schöner Abend! 


Samstag gab es wie befürchtet: Regen, Regen, Regen. Nur gut, dass der Berlinmarathon ausgefallen ist! (knirschendes Grinsen). Da sind wir eben zur Abwechslung einmal mit Schirm und Regen-Klamotten von Wahlsdorf nach Pettkus  „gewandert“. Beim Laufen kann man auch viel besser miteinander schwatzen ...  

und solche Dinge fallen uns  beim schnellen skaten nicht wirklich auf...

Die Lamas wunderten sich auch über diese komische bunte Truppe.



Highlight am Nachmittag war dann eine Führung in der Biogasanlage Wahlsdorf, die Rainer organisiert hatte. Sehr interessant, sehr informativ! Sehr engagiert haben uns der Chef der Biogasanlage und der Chef der Wärmegenossenschaft Wahlsdorf EG (Mehr Infos Hier) ihr Objekt erklärt. So kann die Welt besser gemacht werden! Danke!

Zitat Martin: "Mit Dieser Maschine machen die Bauern in Wahlsdorf aus Kuhscheiße Geld"

Danach haben wir in Heinsdorf „zum Anger“ gut gespeist. Den Abend haben wir wieder bei netter Plauderei in der Kreativbude ausklingen lassen.


Am Sonntag sind wir nach gemeinsamen Frühstück wieder auseinander gegangen mit dem schönen Gefühl, uns endlich einmal wieder getroffen zu haben und hoffentlich bald wieder - auch auf Rollen -zusammenzutreffen.


Unser Dank gilt den Betreibern der Kreativbude und der Pension März. Für Himmelfahrt 2021 sind die Zimmer bereits reserviert!

Text: Detlef+Kerstin

Bilder: Detlef, Martin, Hans (Wer hat noch fotografiert und kann ein paar Eindrücke beisteuern?)

30 August 2020

"Virtueller Marathon Germany 2020"

Liebe  Freunde,

Die  Vereinigung  Deutschlands Marathonläufe hat für das Wochenende 29./30. August 2020 einen "Virtuellen Marathon" organisiert:

Drei Rolling Oldies waren am 29.August in Kolzenburg am Start. Bestens vorbereitet  von Olli ...
Danke  für den Film!


und Wenke sind  wir an den Start gegangen. Mit  den beliebten AC/DC Glocken  wurden wir am RK2 auf die 42 km geschickt.

Das Publikum bildeten die  Radler, Läufer, Skater und Wanderer, die wir  auf dem RK 2 getroffen haben. Immer wieder tauchte "Goldlöckchens Coach" Olli zum Fotos und Filme Produzieren und Anfeuern auf.
Wir rollten die ganzen 3 1/2 Runden schön im 3-er Team und konnten so auch dem Gegenwind am besten begegnen. Unterwegs machten wir uns den Spaß, die  aktuellen km mit "wo sind wir gerade beim Berlin Marathon " zu vergleichen.
Im Ziel  erwartete uns Olli mit der Kamera und  Erdinger Alkoholfrei!


Insgesamt waren wir ca. 1:47:40 h unterwegs.













Am  Montag, dem 31. August werden  dann die Ergebnislisten veröffentlicht.
Wir sind schon neugierig, wie viele deutschlandweit am Start waren, und ob noch mehr Inline-Skaten mitgemacht haben.

Wir hatten schon unseren Spaß, aber natürlich hoffen wir auf schöne gemeinsame "richtige" Rennen 2021. Für dieses Jahr danke an die Organisatoren, und danke für diese tolle Idee.
Bilder: Olli, Wenke, Marathon Germany
Text: Detlef und Kerstin